Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich


Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über das Internet ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden durch uns nicht anerkannt, es sei denn, es erfolgt eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung.

§ 2 Bestellablauf


Zur Durchführung einer Bestellung im Online-Shop sind folgende Schritte notwendig:
  1. Die gewünschten Artikel müssen dem Warenkorb durch Betätigung des Buttons „In den Warenkorb“ hinzugefügt werden. Die entsprechenden Mengen der gewünschten Artikel können entweder vor der Betätigung des Buttons „In den Warenkorb“ in dem Mengenfeld (neben dem Button „In den Warenkorb“) hinterlegt werden oder später im Warenkorb abgeändert werden.
  2. Sobald alle Artikel im Warenkorb hinterlegt wurden, sollte der Button „Zum Warenkorb/Kasse“ betätigt werden und die im Warenkorb aufgelisteten Artikel müssen auf Korrektheit überprüft werden. Falls einzelne Artikel aus dem Warenkorb gelöscht werden sollen, kann dies durch Betätigung des Buttons „X“ erfolgen (hinter dem Feld „Gesamtpreis). Artikelmengen können direkt im Feld „Anzahl“ geändert werden und durch Anklicken des Buttons „Neu berechnen“ wird dann automatisch der neue Gesamtpreis des jeweiligen Artikels berechnet, bei dem die Mengenanpassung vorgenommen wurde. Der gesamte Warenkorb kann gelöscht werden, indem der Button „Warenkorb zurücksetzen“ oder „leeren“ angeklickt wird. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dem Warenkorb noch weitere Artikel hinzuzufügen. Dazu muss im Bereich „Artikel hinzufügen“ die Artikelnr. sowie die Menge desjenigen Artikels angegeben werden, der dem Warenkorb hinzugefügt werden soll.
  3. Nach der Überprüfung des Warenkorbs muss der Button „Weiter“ betätigt werden. Sollte der Kunde über ein Kundenprofil im Online-Shop verfügen, muss er seine dazugehörigen Zugangsdaten in die Felder „Kundennr.“ und „Passwort“ eintragen. Sofern noch keine Registrierung im Online-Shop vorliegt und auch keine Beabsichtigung zur Anlage eines Kundenprofils seitens des Kunden vorherrscht, sollte der Button „Bestellen ohne Registrierung“ angeklickt werden. Wird jedoch eine Bestellung mit zusätzlicher Anlage eines eigenen Kundenprofils seitens des Kunden beabsichtigt, sollte der Button „Bestellung mit Registrierung“ betätigt werden.
  4. Die entsprechenden Daten, wie Name, Adresse und E-Mail müssen nun in der entsprechenden Maske angegeben und gespeichert werden. Bei vorhandenem Kundenprofil fällt dieser Schritt weg, jedoch sollte die bereits hinterlegte Liefer- und Rechnungsadresse auf Korrektheit überprüft werden. Danach muss der Button „Weiter“ betätigt werden.
  5. Im Folgenden wird der Kunde über die AGBs in Kenntnis gesetzt und er muss diese bestätigen. Des Weiteren hat der Kunde die Möglichkeit, sich für den monatlichen Newsletter-Versand registrieren zu lassen durch Anhaken des dafür vorgesehenen Feldes.
  6. Nachfolgend erfolgt die Auswahl der gewünschten Zahlungsart durch den Kunden. Anschließend muss der Kunde den Button „Weiter“ betätigen, um zum Abschluss des Bestellvorgangs zu gelangen.
  7. Um die Bestellung abschließen zu können, muss der Button „Kaufen“ betätigt werden. Durch Anklicken des Buttons „Abbrechen“ kann der Bestellvorgang abgebrochen und der Warenkorb wird dabei automatisch zurückgesetzt.

§ 3 Vertragsschluss

  1. In dem der Kunde eine Bestellung absendet, gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per e-Mail. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf unserer Internetseite werden wir den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten. Der Kunde verzichtet auf den Zugang einer Annahmeerklärung, § 151 S.1 BGB. Der Vertrag mit uns kommt zustande, wenn wir das Angebot des Kunden schriftlich annehmen oder die bestellte Ware übersenden.
  2. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung. Sollte es uns nicht möglich sein, das Angebot des Kunden anzunehmen, wird dieser in jedem Fall in elektronischer Form informiert.

§ 4 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang

  1. Der Versand der Ware an Verbraucher (§ 13 BGB) erfolgt auf Gefahr des Anbieters über einen Paketdienst. Ist der Besteller ein Unternehmer (§ 14 BGB), gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.
  2. Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten.
  3. Im Falle des Widerrufs haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 EURO nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 5 Lieferfristen


Im Falle der durch den Kunden gewählten Zahlungsart Vorkasse erfolgt die Lieferung erst nach Gutschrift des Rechnungsbetrages auf unserem Konto.

§ 6 Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Anbieters.

§ 7 Zahlungen


Es werden nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten akzeptiert.

Vorkasse
Überweisung des Rechnungsbetrages innerhalb von 14 Tagen an folgendes Konto:
Name der Bank: Sparkasse Langen Seligenstadt
BLZ: 50652124
Kto.: 45112547
IBAN: DE24506521240045112547
BIC: HELADEF1SLS
Dies unter Angabe folgender Daten: Rechnungsnummer, Verwendungszweck, Kundennummer bzw. Vor- und Nachname

Paypal
ist ein Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in vielen Online Shops bezahlen können. Bei Zahlung per PayPal wird der Kunde beim Abschluß der Bestellung nach Drücken des Buttons "Kaufen" auf die externe Website der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. weitergeleitet, auf der die Zahlung durchgeführt wird. Dazu kann es notwendig sein, ein Konto bei diesem Zahlungsanbieter zu eröffnen. Die Durchführung von Zahlungen kann davon abhängig sein, ob die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. ein Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeht. Durch die Verifizierung des Kunden kann es zu Verzögerungen kommen. Ansonsten erfolgt die Zahlung direkt, d.h. vor Lieferung. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite von PayPal sowie deren AGB.

Rechnung
Rechnungen sind zahlbar 14 Tage nach Erhalt der Ware ohne Abzug von Skonto, sofern keine gesonderten Konditionen vereinbart werden.
 

§ 8 Aufrechnung


Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt wurden. Zurückbehaltungsrechte stehen ihm nur zu, soweit sie auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

§ 9 Gewährleistung


Es gilt die gesetzliche Gewährleistung. Die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen beträgt bei Neuware 2 Jahre, bei als solcher verkaufter Gebrauchtware 1 Jahr, jeweils beginnend ab Übergabe.

§ 10 Haftung


Der Anbieter haftet bei von ihm oder seinem Erfüllungsgehilfen verschuldeter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen haftet der Anbieter gleich aus welchen Rechtsgründen nur, soweit dem Anbieter oder seinem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Soweit der Anbieter für leichte Fahrlässigkeit einzustehen hat, wird die Haftung auf solche typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt, die für den Anbieter zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbar waren. Von vorstehenden Haftungsbegrenzungen, die für vertragliche und außervertragliche Ansprüche gelten, unberührt bleibt die Haftung wegen Verzugs, für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz, der Produzentenhaftung, sonstigen zwingenden gesetzlichen Vorschriften oder soweit die Haftung sich bezieht auf Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Soweit die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt dies auch zugunsten der Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen.

§ 11 Kundendienst


Der Kundendienst ist montags bis freitags von 08.00 Uhr – 16.00 Uhr unter folgender Rufnummer erreichbar: 06074-69632932.

§ 12 Speicherung des Vertragstextes


Der Anbieter speichert nicht den Vertragstext, aber die Bestelldaten in zusammengefasster Form und sendet dem Kunden die Bestelldaten und die AGB per E-Mail zu.

§ 13 Verschiedenes

  1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
  2. Erfüllungsort für Zahlungen ist der Geschäftssitz des Unternehmens. Für Lieferungen ist der Erfüllungsort entweder der Geschäftssitz des Unternehmens oder Versandort des ersten Versenders, der für uns tätig wird.
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht unseres Geschäftssitzes soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts ist oder der Kunde keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat. Wir haben das Recht, auch am Sitz des Kunden zu klagen.
  4. Im Falle des Widerrufs  haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 EURO nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
 

Adresse


Öffnungszeiten

Mo bis Fr:
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Sa:
09:00 - 13:00 Uhr